Hansmartin Kleine-Horst: 02293-902634 info@kleine-horst.de

Klavierunterricht

Seit meinem Umzug von Köln ins Oberbergische 1990 – kurz nach meinem abgeschlossenen Klavierstudium an der MHS Köln 1989 als „staatlich geprüfter Klavierpädagoge“ – erteile ich hier Klavierunterricht für Schüler jeden Alters.

Zugute kommt mir dabei meine musikalische Vielseitigkeit.
So unterrichte ich in den Bereichen:

  • Klassik
  • Jazz
  • Pop
  • Liedbegleitung
  • Musiktheorie
  • auch Vorbereitung auf ein Musik-/Klavierstudium

Mir ist es ein großes Anliegen, den Schülern primär Freude am Klavierspielen und -üben durch die für sie passenden, stilistisch flexiblen Klavierstücke zu vermitteln.

Die nötige „Technik“ und das pianistische Wissen vermittlel ich gerne etwas „nebenher“ und nicht durch einen vorgeschriebenen Weg, Fingerübungen, ungeliebte Stücke.

So verstehe ich mich gerne auf diesem Weg eher als „Prozessbegleiter“ – wie es mal ein erwachsener Schüler (und selbst Lehrer) so passend formuliert hat.

Piano-Workshop

Seit 2017 biete ich alle paar Monate ein zweitägiges Piano-Workshop „Basics der Liedbegleitung“ hier bei mir an, welches auch schon extern von einer Kirchengemeinde gebucht wurde.

Mir geht es um die Vermittlung des Wissens und der wichtigisten, effektivsten Fähigkeiten, um nach Akkordsymbolen Songs ansprechend begleiten zu können.

Dazu gehören unter anderem:

  • Begleitpattern und Variationen für linke und rechte Hand
  • bequemes Umsetzen von Akkordfolgen
  • Auflockerungen durch Fill ins an der richtigen Stelle
  • Theoriewissen (Akkorde, Symbole, Ablauf)
  • effektive kleine pianistische Tricks mit attraktiver Wirkung
  • Klangbalance

Dazu habe ich ein „Workbook“ mit vielen Notenbeispielen und Anregungen (auch als E.Book erhältlich) geschrieben, welches im Workshop als Unterrichtsmaterial dient. Die Teilnehmer können durch die geringe, eher exklusive Teilnehmerzahl (4-5) individuell und flexibel unterrichtet werden.

Dieser Workshop ist mir ein großes Anliegen, da ich erlebe, dass immer mehr Menschen Interesse haben, Songs ohne feste Noten zu spielen bzw. zu „begleiten“.
Auch in Kirchengemeinden werden zunehmend diese Fähigkeiten zur Lied- oder Gemeindebegleitung gesucht und auch mehrere meiner Klavierschüler sind in dieser Art bereits aktiv.

Gehörbildung & Musiktheorie

Bereits um 1995 habe ich ein „Arbeitsbuch für den Instrumentalunterricht“ erstellt, in dem das Basiswissen der Harmonielehre vermittelt wird und mittels Aufgaben in Zusammenarbeit mit einem Lehrer geübt werden kann.

Die Vermittlung von (oft leider irgendwie ungeliebter) Musiktheorie und die Schulung des musikalischen Gehörs ist mir schon immer ein Anliegen und diesbezüglich bereite ich auch gerne Schüler oder angehende Musikstudenten (teils online) auf den Eignungstest einer Musik-Aufnahmeprüfung in diesen Bereichen vor.

Vor einigen Jahren habe ich auch eine Webseite mit Gehörbildungsübungen und Wissen zur Musiktheorie ins Leben gerufen, die vor allem angehenden Musikstudenten eine Hilfe ist.

Inzwischen erstelle ich auch umfangreicheres und kostenpflichtiges Übematerial und Onlinekurse zur Gehörbildung.